Grundregale, stabil und geprüft

Schwerlast-Palettenregale

Um große Lasten dauerhaft und stabil lagern zu können, werden in der professionellen Lagerhaltung Schwerlastregale eingesetzt. Paletten bis zu einer Tonne Gewicht können hierdurch mit geringstem Aufwand schnell ein- und wieder ausgelagert werden.

Schwerlastregale müssen statische geprüft und zertifiziert sein.

Ein Grundregal besteht aus 2 Rahmen und, je nach Regalhöhe, mehreren Paaren Auflageträger-Schienen. Jede Trägerschiene muss durch geeignete Sicherheitsvorkehrung gegen unbeabsichtigtes Aushängen gesichert sein.

Oft dürfen einzelne Grundregale aus Gründen der geringen Längsstabilität nicht allein stehend montiert werden. Genauere Informationen gibt Ihnen gerne Ihr Regalbaufachhändler.

Auswahl der richtigen Bauteile

Die Gesamtbelastbarkeit eines Feldes hängt von den verwendeten Holmen und deren Höhe ab.

Bei weniger Feldern verringert sich im allgemeinen die Belastbarkeit.

Da in der Praxis die Lasten meist ungleichmäßig verteilt sind, gelten diese Informationen nur bedingt. Wenden Sie sich für eine korrekte Statistik für ein Palettenregal an einen Fachhändler Ihres Vertrauens.

Im Allgemeinen bestehen Rahmen aus zwei Stützen, mehreren Fachwerksprofilen, Fußplatten und Bodenanker. Das Material ist in der Regel verzinkt oder lackiert erhältlich. Bei verschiedenen Anbietern sind ebenfalls Sonderlackierungen in gängigen RAL-Farben bestellbar.

 

 

 

Hinweis:
Die Inhalte dieser Internet-Seite sind keine umfassende Darstellung und können die auf die Besonderheiten des Einzelfalles abgestimmte fachliche Beratung nicht ersetzen. Sie sollten Sie sich individuell beraten lassen, bevor Sie konkrete Entscheidungen treffen.